Wenn die angemeldeten Erst- und Zweitklässler um 12 Uhr Unterrichtsschluss haben, gehen sie zunächst in die von einer Lehrkraft beaufsichtigte 15-Minuten-Pause. Danach können die Kinder in die Hausaufgabenbetreuung in einem oder zwei Klassenzimmern (Raum 1, 1a und/ oder 2) bei Frau Lorenzen gehen oder in der Betreuung bleiben – je nach Wunsch der Kinder bzw. der Eltern.

Wer vor dem Mittagessen um 13:10 Uhr seine Hausaufgaben beendet hat, wechselt in die Betreuung. Die Kinder können sich dann in der Turnhalle oder auf dem Sportplatz weiter austoben oder im „Raum der Stille“ (Schülerbücherei in Raum 3) zurückziehen.

Auch die Zeit nach dem Mittagessen bis zum Beginn der Nachmittagsangebote (13:30 bis 14 Uhr) kann so überbrückt werden.

Einzelne Kinder werden bei den Vor- und Nachbereitungen des Mittagstisches im Dorfgemeinschaftsraum mithelfen.

Sofern die angemeldeten Dritt- und Viertklässler ihre Hausaufgaben vor 14 Uhr beendet haben, gilt für sie das gleiche. Auch sie können sich dann in der Turnhalle oder auf dem Sportplatz weiter austoben oder im „Raum der Stille“ (Schülerbücherei in Raum 3) zurückziehen.

Nicht zu vergessen ist die Tatsache, dass andere Schulkinder bereits um 13 Uhr oder 14 Uhr abgeholt werden.